Allgemein

Vorspielnachmittag beim Musikverein Arnach

Am Sonntag, 4.3.18 war es mal wieder soweit und der Musikverein Arnach veranstaltete seinen
jährlichen Vorspielnachmittag. In der sehr gut besuchten Turn- und Festhalle Arnach konnten unsere
Nachwuchsmusiker/innen zeigen, was sie schon alles auf ihrem Instrument gelernt haben. Unsere
jungen Musiker/innen spielten kurzweilige Stücke auf der Tuba, Posaune, Klarinette, Querflöte,
Trompete, Saxofon, dem Waldhorn, der Oboe und am Schlagzeug vor, die sie gemeinsam mit ihren
Musiklehrern/innen extra für diesen Tag eingeübt hatten. Auch die Blockflötengruppen unter Leitung
von Andrea Mall steuerten einen gelungenen Beitrag für diesen Nachmittag bei. Das tiefe
Blechregister bot zum Abschluss eine gelungene Zirkusvorstellung auf ihren Instrumenten mit dem
Stück „Circus Tromboni“. Nils Harf als Zirkusdirektor überzeugte mit seiner Ansage.

Für unsere jüngsten Vereinsmitglieder ist es nicht alltäglich vor Publikum – noch dazu oft alleine – zu
musizieren. Umso schöner war es für sie, dass sie den Vorspielnachmittag mit Bravour meisterten
und beim Publikum für Begeisterung und viel Applaus sorgten.

Herzlichen Dank geht im Speziellen an unsere Jungmusiker/innen mit ihren Musiklehrern/innen und
an alle, die zum Gelingen dieses tollen Vorspielmittags beigetragen haben.

Angela Räth

MV Arnach